CO2 Footprint &
NACHHALTIGKEIT

Klimaneutrales Unternehmen

Die Folgen der Erderwärmung werden immer spürbarer und der Druck auf Politik und Unternehmen wird – nicht zuletzt durch die Fridays for Future Bewegung – immer größer. Weltweit besteht inzwischen Einigkeit, dass wir dem menschengemachten Klimawandel dringend entgegenwirken müssen.

Ein Gelingen der Emissionsminderungen hängt ganz wesentlich von dem freiwilligen und konsequenten Handeln der Wirtschaft in den Industrieländern ab. So sind auch wir von der Mühlen Sohn GmbH & Co. KG bereit, Verantwortung für die Welt zu übernehmen, die wir unseren Kindern und Enkeln überlassen.

Urkunde Klimaneutrales Unternehmen Mühlen Sohn

CO2 Footprint

Wir haben die Treibhausgasemissionen, die durch die Tätigkeiten unseres Unternehmens verursacht werden, erfassen lassen und durch den Erwerb von insgesamt 10.096 Klimaschutzzertifikaten für das Jahr 2021 ausgeglichen. Mit diesen Zertifikaten unterstützen wir ein Verified Carbon Standard Waldschutzprojekt in Brasilien.

VCS Waldschutzprojekt Brasilien (1) VCS Waldschutzprojekt Brasilien (2)

Gesellschaftliche Verwantwortung

Wir sind uns der besonderen Verantwortung als Unternehmen gegenüber kommenden Generationen bewusst und haben entsprechend gehandelt. Die Klimabelastung unseres Unternehmens hat die Fokus Zukunft GmbH & Co. KG für uns ermittelt: Unser CO2-Fußabdruck beträgt ca. 10.096 Tonnen CO2 äquivalente Schadstoffe pro Jahr.

Zur Veranschaulichung: Im Durchschnitt verursacht ein Deutscher  pro Jahr in etwa 11 Tonnen CO2 durch seine Lebensführung.

Du veränderst die Welt durch dein Vorbild und nicht durch deine Meinung.

Paulo Coehlo

Was ist ein CO2-Fußabruck?

Der CO2-Fußabdruck ist das Maß für die Menge an Treibhausgasen (gemessen in CO2 -Äquivalenten), die direkt und indirekt, durch eine Aktivität eines Einzelnen, eines Unternehmens, einer Organisation, einer Veranstaltung oder eines Produkts entsteht. Er bezieht die entstehenden Emissionen von Rohstoffen, Produktion, Transport, Handel, Nutzung, Recycling und Entsorgung ein.

Der Grundgedanke des CO2-Fußabdrucks ist es demnach, eine Grundlage zu schaffen, auf der Einflüsse auf das Klima gemessen, bewertet und verglichen werden können. Dadurch können notwendige Minderungspotentiale erkannt, Maßnahmen erarbeitet und deren Wirksamkeit bewertet werden.

Wie wurde die Menge der CO2 Emissionen von unserem Unternehmen berechnet?

CO2-Fußabdruck von ca. 10.096 Tonnen pro Jahr

Für die Berechnung des Fußabdrucks unseres Unternehmens haben wir die externe Nachhaltigkeitsberatungsgesellschaft Fokus Zukunft beauftragt. Die Emissionsbilanz wurde unter der Anwendung der offiziellen Richtlinie des Greenhouse Gas Protocols berechnet.

Umweltbewusstein

Garnrecycling

Wir sind uns unserer Umweltrelevanz bewusst. Deshalb optimieren wir nicht nur den eigenen Fertigungsprozess, sondern sorgen auch für die optimale Wiederverwertung unserer Produkte. So werden beispielsweise unsere Garnabfälle einem Recyclingprozess zugeführt, der eine erneute Verwendung in der Garnherstellung ermöglicht.
Auch werden alle unsere Arbeitsprozesse konstant auf ihre Energieeffizienz überprüft.

Photovoltaikanlage

Nachhaltigkeit auf dem Dach

Photovoltaikanlagen sind eine nachhaltige und umweltfreundliche Möglichkeit, das Sonnenlicht in Strom umzuwandeln. So können mehrere Hundert Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden. Mühlen Sohn leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und dem Klimaschutz.

Verbesserung
des CO2 Fußabdrucks

PV-Projekt mit der SWU

Mit der 246 kp Photovoltaikanlage auf dem Produktionsdach kann Mühlen Sohn 15 % des Strombedarfs durch regenerative Eigenerzeugung decken. Rund 90 % des erzeugten Solarstroms können direkt vor Ort verbraucht werden. Das verbessert auch den CO2-Fußabdruck.

Schließen